Wer wir sind

Die Gesellschaft für Bibliodrama (GfB) ist ein ökumenischer Zusammenschluss von Förderern des Bibliodramas und von qualifizierten Bibliodramaleitenden in Form eines gemeinnützigen Vereins. Zu ihr gehören etwa 150 Mitglieder, zumeist aus Deutschland. Ihre Zugehörigkeit zur öffentlichen Erwachsenenbildung und ihre Verbundenheit mit der europäischen Gemeinschaft zeigen sich in ihrer Mitgliedschaft im Europäischen Bibliodrama-Netzwerk (EBN)  und der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE)

Mit der Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Bibliodrama unterstützen Sie die Bibliodramabewegung, die sich allein aus ihren Beiträgen finanziert, und tragen Vorhaben wie die Ökumenische Bibliodrama-Werkstatt auf den Kirchentagen, den Deutschen Bibliodrama-Tag und europäische Kongresse mit.

Sie erhalten die halbjährliche Fachzeitschrift TEXT RAUM, den digitalen Newsletter und seit 2014 die Möglichkeit, auf der Seite “Bibliodramaleiter” ihren Namen und Ihr Profil zu veröffentlichen.

Sie werden Teil eines Netzwerks von Bibliodramaleitenden in Europa und werden über dessen Projekte informiert.

Der Vorstand

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich und besteht zur Zeit aus sechs Personen mit folgenden Ressorts:

1. Vorsitzender: Gert Stührmann, zuständig für Geschäftsführung und die Fortbildungskommission Kommunikation und Sonderprojekte,

2. Vorsitzender: Burkhard Giese, zuständig für Europäische Zusammenarbeit und Regionalgruppen,

Finanzbeauftragter: Gerriet Heinemeier,

Verantwortliche*r für Veranstaltungen: Susanne Timm-Münden

Verantwortliche für interne Kommunikation: Regine Gittinger

Verantwortlicher für externe Kommunikation und Projekte: Wolfgang Wesenberg.

Im Januar 2022 wurde in einer digitalen Mitgliederversammlung der neue Vorstand gewählt. Neben dem Vorstand nehmen andere Mitglieder Funktionen wahr: Herausgabe einer Schriftenreihe, Mitarbeit in Kommissionen und Projektgruppen, Kommunikation mit den Mitgliedern. Die Geschäftsführung und Finanzverwaltung wird von einer Honorarkraft unterstützt.