Gesellschaft für Bibliodrama

GfB- Newsletter Nr. 80

Liebe Mitglieder der GfB, liebe Freundinnen und Freunde des Bibliodramas,

diese Bild hängt über meinem Schreibtisch und es zeigt mir die ganze Ambivalenz unserer Zeit: die Sehnsucht nach Frieden und der schwierige Weg dorthin- mit oder ohne Waffen?! Darüber im Gespräch zu bleiben, die gemeinsame Sprache dafür zu finden- die Pfingstbotschaft lädt dazu ein.  Aber auch da klang in diesem Jahr manche Predigt eher in Moll, mutlos und wenig begeisternd...* Umso erfreulicher die Nachrichten, was beim Bibliodrama doch wieder und weiter möglich ist- in Präsenz und digital.

Schalom

Regine Gittinger, Maria Harder und Wolfgang Wesenberg